Adriana Stern Autorin

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Essays

Meine Bücher


"Für manche sind es Brüche, für uns Aufbrüche"


"Entfernte Verbindungen: Rassismus, Antisemitismus, Klassenunterdrückung"
Taschenbuch: 280 Seiten
Verlag: Orlanda Frauenverlag; Auflage: 2., Aufl. (1999)
Sprache: Deutsch

Frauen verschiedener ethnischer und kultureller Herkunft schreiben über Ausgrenzungserfahrungen, über gegenseitige Unterstützung und über Möglichkeiten persönlicher und politischer Bündnisse.
"Insgesamt überwiegen im literarischen Schaffen Schwarzer Autorinnen neben politisch-philosophischen Essays vor allem autobiographische Texte und Lyrik, aber auch hybride Textformen, die weder der Trennung zwischen fiktionaler und nicht-fiktionaler Literatur folgen, noch sich einem der klassischen literarischen Genres zuordnen lassen. Hierzu gehört allen voran das Buch Farbe bekennen. Afro-Deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte (Oguntoye/Opitz/Schultz 1991 [1986]), aber auch Entfernte Verbindungen. Rassismus, Antisemitismus. Klassenunterdrückung (Hügel/Lange/Ayim et.al. 1993)." Stefan Kron / Heinrich - Böll Stiftung

mehr...


  • Textauszüge und Gedichte zum Thema sexuelle Gewalt



"Ursprünglich war alles da".
Verlag Frühlings Erwachen 1993
Taschenbuch: 132 Seiten
mehr...

"Kissenschlacht und Minigolf. "
Bifos - Schriftenreihe, März 1998
Projekt(e) für Mädchen und junge Frauen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Behinderungen

"Und manchmal wurde daraus Wut"
Antisemitismus in der Frauenbewegung.
In: Coming-out-Lesebuch. Argument Verlag 1999
mehr...

"Ich erinnere mich"
In: Zuhause, keine Heimat? Junge Juden und ihre Zukunft in Deutschland.
Bleicher-Verlag Gerlingen 2002

"Pessach - Überall und nirgendwo"
Zum Thema Jüdische Identität in Deutschland in: Generationen, IHRSINN - eine radikalfeministische Lesbenzeitschrift, Mai 2002


Mit Vielfalt umgehen / Sexuelle Orientierung und Diversity in Erziehung und Beratung.
Herausgeber: Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf 2004
mehr...


"Ab heute heißt du Marianne"
Lesben und Antisemitismus" in: In Bewegung bleiben - 100 Jahre Politik, Kultur und Geschichte von Lesben. Herausgeber: Gabriele Dennert, Christiane Leidinger, Franziska Rauchut. Querverlag 2007
mehr...

Home Page | Meine Bücher | English Version | Neuigkeiten / Infos | Über mich | Wie ich schreibe | Meine Themen | Schreibwerkstatt | Termine / Lesungen | Links | Impressum | Tip zur Leseprobe | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü